Skip to main content

Abeba Sicherheitsschuhe

Die Firma Abeba hat ihren Sitz in St. Ingbert im Saarland. Früher war das Unternehmen hauptsächlich national für seine Abeba Sicherheitsschuhe für den Labor- und Medizinbereich bekannt, heute operiert die Firma auch auf internationaler Ebene. Der Gastronomiebereich ist eine weitere große Sparte der Abeba Arbeitsschuhe. Inzwischen gehört das Unternehmen einem polnischen Konzern und es gibt eine weitere französische Tochtergesellschaft, die sich „Abeba France“ nennt.

Für Abeba Sicherheitsschuhe werden nur Materialien aus eigenem Hause verarbeitet. Dadurch erfüllt der Hersteller einen hohen Qualitätsstandard.

Abeba Sicherheitsschuhe – Spezialist für Medizinische Schuhe

Man darf den Hersteller ruhig als Spezialist für Arbeitsschuhe für den Medizin- und Laborbereich nennen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der Hersteller sehr viele weiße Abeba Arbeitsschuhe in seinem Sortiment hat, denn die Farbe weiß ist in solchen Berufsfeldern meist vorgeschrieben. Abeba Arbeitsschuhe gehören somit zu den von Medizinern und Labormitarbeitern meistgekauftesten Schuhe.

Es gibt zwar einige Wettbewerber, die auch weiße Modelle anbieten, doch das Angebot der Abeba Sicherheitsschuhe ist hier um ein Vielfaches größer. Dadurch gehört das Unternehmen zu einem der größten Unternehmen Europas in diesen Berufssparten.

Abeba Sicherheitsschuhe Modelle

Der Hersteller hat einen hohen Anspruch an seine Abeba Arbeitsschuhe. Sie müssen berufstauglich und gleichermaßen für Damen und Herren geeignet sein. Dabei darf das gesunde Fußklima nicht außer Acht gelassen werden. Zudem sollen die Schuhe für orthopädische Einlagen geeignet sein und trotzdem alle geforderten Sicherheitsrichtlinien der jeweiligen Klasse erfüllen.

Bei Abeba muss man ein wenig aufpassen. Nicht alle Abeba Arbeitsschuhe sind im strengen Sinne auch echte Sicherheitsschuhe! Nur die Klassen SB, S1, S1P, S2, S3, S4 und S5 besitzen die obligatorische Zehenschutzkappe, die ja absolut zwingend für die Klassifizierung in den Begriff Sicherheitsschuhe ist.

Von Abeba gibt es aber auch Schuhe der Klassen OB, O1 und O2. Diese Schuhe besitzen keine Zehenschutzkappe. Damit sind sie nach Definition auch keine Sicherheitsschuhe. Natürlich sind diese Abeba Arbeitsschuhe trotzdem am Vorderfuß verstärkt, so dass kleine Unfälle in der Regel keine schlimme Auswirkung haben. Für Laborarbeiten oder im medizinischen Umfeld ist der komplette Schutz einer 200 J Zehenschutzkappe auch nicht unbedingt nötig.

Wir möchten Ihnen diese tollen Abeba Arbeitsschuhe aber denoch nicht vorenthalten, da Abeba hier sehr schöne und günstige Schuhe im Angebot hat. Aus diesem Grund haben wir unsere Empfehlungen ohne Zehenschutzkappe immer mit dem jeweiligen Zusatz OB, O1 oder O2 im Namen gekennzeichnet. Das „O“ im Namen steht sozusagen für  „O“hne Zehenschutzkappe. Die Klassen OB, O1 und O2 haben ansonsten die gleichen Zusatzeigenschaften wie die echten Sicherheitsklassen SB, S1 und S2 nur eben ohne Zehenschutzkappe.

Wer dagegen wirklich den kompletten Schutz eines S3 Schuhs braucht, sollte sich das Modell Abeba 2230 anschauen. Diese echten Abeba Sicherheitsschuhe haben alles drin. Zehenschutzkappe, Wasserfestigkeit und eine durchtrittsichere Sohle.

Wer es dagegen etwas luftiger haben will und trotzdem nicht auf eine robuste Zehenschutzkappe verzichten will oder kann, für den wäre vielleicht das formschöne Modell Abeba 2120 der Schuh der Wahl. Diese Abeba Sicherheitsschuhe der Schutzklasse SB mit Zehenschutzkappe sind hinten offen, so dass der Fuß bei langen Laufwegen in Innenräumen gut atmen kann. Diese Abeba Arbeitsschuhe sind ideal für den medizinischen Einsatz, wie wir finden.

Abeba Arbeitsschuhe als ESD oder nicht ESD

Abeba Sicherheitsschuhe werden als ESD fähig angeboten, oder als normale antistatische Ausführung. Meist kann man bei den Produktlinien der Abeba Arbeitsschuhe auswählen, ob man diese zusätzliche ESD-Fähigkeit braucht, oder auch nicht. Bei den ESD-fähigen Schuhen muss sich der Durchgangswiderstand von Schuhsohle zum Boden innerhalb bestimmter Grenzen bewegen. Dies ist insbesondere wichtig bei Berufen, wo mit empfindlichen Elektronikbaugruppen gearbeitet wird.

Bei Abeba ist das Erkennungszeichen eines ESD-fähigen Schuhs die führende Ziffer „3“ in der Typenbezeichnung. Zum Beispiel ist der Abeba 32600 ESD-fähig, während das Modell Abeba 2600 nicht ESD-fähig ist. Auf dem Schuh selber befindet sich bei ESD-fähigen Modellen der Abeba Arbeitsschuhe zudem eine kleine ESD Plakette. Darauf gilt es zu achten und im Zweifel lieber rückzufragen. So können bei einem Onlinekauf der Abeba Arbeitsschuhe Fehlkäufe vermieden werden.

Weiteres zum Thema ESD finden Sie im Ratgeberartikel ESD-Schutz und bei ESD-Schuhe unter der Rubrik Spezialschuhe.

Abeba Sicherheitsschuhe können verschiedene Formen annehmen. Es gibt sowohl Business Schuhe für Mitarbeiter im Hotelgewerbe, als auch praktische Sneaker mit Klettverschluss oder offene luftige Clogs für medizinische Angestellte. Hier die Auswahl der besten Abeba Sicherheitsschuhe.

Abeba Sicherheitsschuhe Preise

Abeba Sicherheitsschuhe sind je nach Schutzausstattung günstig bis sehr günstig zu haben. Natürlich sind dabei hinten offene Schuhe der SB Schutzklasse günstiger zu haben als im Fersenbereich geschlossene Schuhe der Klasse S3. Besonders bei den OB, O1 und O2 Schuhen lohnt es sich hier auch nach besonderen Angeboten, z.B. bei Amazon Ausschau zu halten.