Skip to main content

So bekommen Sie Ihre Doc Martens wasserdicht (2 Methoden)

Aktualisiert am 19. Oktober 2022 | Lesezeit 5 Minuten

Hohe Sicherheitsstiefel bieten den Füßen, Knöcheln und einigen Teilen des Schienbeins besseren Schutz. Dr. Martens Stiefel bieten guten Komfort durch die federnden Sohlen und gute Belüftung durch das dünne Leder. Die Schuhe werden immer beliebter – und dabei geht es nicht immer nur um Sicherheitsschuhe.

Längst ist die Marke zum Statussymbol einiger Männer und Damen geworden, die die Schuhe als modisches Accessoire an den Füßen betrachten. Leider besitzen die Doc Martens Schuhe aber eine bekannte Schwachstelle – Sie sind nicht wasserdicht.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen zwei einfache Methoden zeigen, wie Sie nachträglich Ihre Dr. Martens imprägnieren und damit Ihre Doc Martens wasserdicht bekommen können.

Die Marke Doc Martens

DM’s, wie die Dr. Martens Stiefel auch oft genannt werden, haben mittlerweile weltweit an Popularität gewonnen. Sie zeichnen sich durch dünnes Leder, weiche Sohlen und gelbe Nähte aus. Die Schuhe können auf vielen Arbeitsplätzen getragen werden und passen zu vielen Kleidungsstilen.

Doc Martens Schuhe sind als Stiefel, Knöchelschuhe, Schnürschuhe usw. erhältlich, behalten aber in allen Schuh- und Stiefeldesigns ihre charakteristische Sohle bei. Die Vielseitigkeit der DM’s ist bis heute eine ihrer liebenswerten Eigenschaften.

Ursprünglich wurden die Stiefel tatsächlich von einem Arzt entwickelt, der während des Krieges in Deutschland verletzt wurde. Der Zweck der Stiefel war es, den Füßen einer geschwächten Person ordentlich Halt zu geben. Bald wurden die Docs auch als Sandalen und Schuhe angeboten, so dass sie auch in Büros zu einem beliebten Schuhwerk wurden.

Kann man Dr. Martens Schuhe im Regen tragen?

Der Hauptgrund, warum DM’s nicht im Regen getragen werden können, ist die fehlende Wasserdichtigkeit. Weil Doc Martens nicht wasserdicht sind, werden die Füße mit der Zeit durchnässt, und die Stiefel müssen gewaschen und getrocknet werden, wenn sie unter solchen Bedingungen getragen werden.

Sie können jedoch Ihre Doc Martens imprägnieren lassen, um sie auch bei Regen eine Zeit lang bequem tragen zu können.

Sind Dr. Martens Schuhe im Schnee geeignet?

Trotz der Vielseitigkeit und Funktionalität von DM’s sind sie auch nicht für verschneites Gelände geeignet. Das liegt an dem dünnen Leder, das bei der Herstellung der Stiefel verwendet wird. Sie können leicht Kälte durchlassen und die Füße in kürzester Zeit taub werden lassen.

Außerdem können sich die Füße extrem unwohl fühlen, wenn der Schnee in den Stiefel eindringt, es sei denn, Sie haben dicke Socken angezogen oder haben das Leder wasserabweisend gemacht.

Gibt es wasserdichte Doc Martens Stiefel?

Mit der anerkannten Schwäche der Docs wurde deutlich, dass Liebhaber der Marke sie nicht im Regen an Orten tragen können, an denen sie mit Wasser in Berührung kommen können. Arbeiter, die die weiche Sohle der Stiefel benötigen, aber an feuchten Orten wie zum Beispiel in Wasserwerken arbeiten, können sie nicht zur Arbeit tragen. Dies führte zur Entwicklung einiger wasserdichter Unisex-Stiefel der Docs.

Diese wasserdichten Stiefel sind wie die traditionellen DM’s aufgebaut – nur mit rutschfesten Sohlen und vollständig wasserdichtem Leder. Sie können bei jedem Wetter getragen werden, bei Schnee und Regen, ohne dass man Angst haben muss, nasse Füße zu bekommen.

Müssen Sie jetzt Ihre Docs, die nicht wasserdicht sind, wegwerfen? Zum Glück nicht, Sie können ganz einfach Ihre nicht wasserfesten Dr. Martens imprägnieren und sie dann auch im Regen und bei Schnee tragen.

Wie kann ich meine Doc Martens imprägnieren?

Um Ihre DM’s zu imprägnieren, können Sie eine von zwei Möglichkeiten nutzen. Sie sollten jedoch wissen, dass dieser Schutz gegen Wasser nicht so lange hält wie die wasserdichten DM’s. Es kann sein, dass Sie die Imprägnierung ein paar Mal erneuern müssen, um Ihre Dr. Martens wasserdicht zu bekommen.

Die Optionen sind:

  • Bienenwachs
  • Wasserfestes Imprägnierspray

Wie kann man Bienenwachs als wasserdichtes Material für DM’s verwenden?

Bienenwachs wird schon seit langem als Dichtungsmittel verwendet, um das Eindringen und Austreten von Wasser in Materialien zu verhindern. Es ist dafür bekannt, dass es auch bei Stiefeln wirksam ist. Wenn Sie die folgenden Schritte befolgen, können Sie Ihre Doc Martens wasserdicht machen:

Mit Bienenwachs Ihre Doc Martens wasserdicht bekommen
  1. Schmelzen Sie das Bienenwachs in einer Edelstahlschüssel über einer Wärmequelle.
  2. Wenn es geschmolzen ist, tragen Sie das Wachs mit einem sauberen Handtuch oder Pinsel auf die Lederstiefel auf. Sparen Sie die Schnürsenkel so weit wie möglich aus. Das Wachs wird sich verfestigen und eine weiße Färbung auf dem Stiefel hinterlassen.
  3. Erhitzen Sie das Wachs auf dem Leder – am besten mit einer Kerze oder einer Bunsenbrenner. Das Leder saugt das Wachs auf, wenn es schmilzt, und lässt es glänzend und wie neu erscheinen.
  4. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine großzügige Menge Wachs auf die Nahtbereiche des Stiefels auftragen.
  5. Gießen Sie etwas Wasser auf den Stiefel, um die Wirksamkeit des Wachses zu testen. Wenn das Wasser abperlt und vom Stiefel abtropft, sind Sie fertig. Jetzt sollten Ihre Dr. Martens wasserdicht sein.
  6. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen, können Sie eine oder mehrere Schichten Wachs auf das Leder auftragen.

Wie können Sie mit Spray Ihre Dr. Martens imprägnieren?

Im Vergleich zur Verwendung von Bienenwachs sind Imprägniersprays eine einfachere Option. Befolgen Sie diese Schritte, um ein effektives Ergebnis zu erzielen, wenn Sie Ihre Doc Martens imprägnieren.

Mit Imprägnierspray Ihre Dr. Martens wasserdicht machen
  1. Befreien Sie Ihre DM’s von Schmutz, der sich möglicherweise abgesetzt hat.
  2. Hängen Sie die Stiefel in einer Höhe auf, in der Sie sie leicht herausnehmen und umdrehen können.
  3. Halten Sie die Sprühflasche etwa 6 bis 8 Zentimeter von den Stiefeln entfernt und sprühen Sie das Spray auf.
  4. Sprühen Sie um die Stiefel herum und lassen Sie sie trocknen.
  5. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie den Sprühvorgang möglicherweise mehrmals wiederholen.

Fazit

Dr. Martens ist und bleibt eine Marke, die die modischen Bedürfnisse jeder Generation erfüllt. Leider sind viele älteren Modelle der Doc Martens Schuhe nicht von Haus aus wasserdicht, und Sie müssen zuerst nachträglich Ihre Dr. Martens imprägnieren um Sie im Regen oder Schnee tragen zu können.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nach dem Imprägnieren mit Bienenwachs oder Imprägnierspräy das Wachs oder Spray stets erneuern, nachdem Sie die Stiefel ein paar Mal getragen haben. So stellen Sie sicher, dass Ihre Dr. Martens wasserdicht bleiben – und das für lange Zeit.

Wenn Sie Ihre Dr. Martens wasserdicht gemacht haben, indem Sie eine der vorgeschlagenen Methoden benutzt haben, haben Sie schon viel für die Robustheit und Wetterfestigkeit der Schuhe getan. Wenn Sie Ihre Doc Martens Schuhe außerdem richtig und regelmäßig pflegen, werden sie lange halten.